Was nach TDU 1 geschah

29. September 2010, 15:22h 24 Kommentare drivefast

Nach einer aufwendigen Recherche, können wir evtl. etwas Licht ins Dunkel bringen, warum TDU 2 so wird, wie es wird.

Folgende Sachen konnten ermittelt werden:


Von den ehemals 63 Eden Games Mitarbeitern sind gerade mal noch 14 Leute bei Eden Games beschäftigt.


Viele von denjenigen befinden sich jetzt auf verantwortungsvolleren Posten was in Anbetracht dessen, welche Position sie vorher begleitet haben, teilweise fragwürdig erscheint.

Ahmed Boukhelifa "Producer von TDU 1" gründet 2007 die Firma Ivory Tower(engl.: Elfenbeinturm, weltfremd) und nimmt gleich 16 Mitarbeiter von Eden Games mit. Somit scheint ein starker personeller Abbau kurz nach Release von TDU 1 stattgefunden zu haben.
Die Firma beschäftigt sich mit Spielentwicklungen für PC, PS3 und Xbox360, welche Spiele entwickelt werden ist nicht bekannt, generell erfährt man sehr wenig über diese Firma.
Zumindest die örtliche Nähe zu Eden Games (beide mit Sitz in Lyon) lässt vermuten, dass eine Kooperation zwischen beiden Entwicklern möglich ist.

Das Profil der Firma klingt zumindest schon mal sehr selbstbewusst:

Ivory Tower now includes about thirty designers, programmers and talented artists willing to explore strange new worlds, discover new life, other civilizations, and contempt of danger, reducing the impossible. And incidentally conquer territories still undeveloped in online gaming by developing new ways to play together with our proprietary technologies, while generating innovative partners.
Ivory Tower besitzt über 30 Designer, Programmierer und talentierte Künstler, die gewillt sind neue fremdartige Welten zu erforschen, neues Leben und andere Zivilisationen zu entdecken und in Verachtung von Gefahr das Unmögliche möglich zu machen. Und nebenbei Gebiete zu erobern, welche noch unentdeckt sind im Online Gaming durch Entwicklung von neuen Wegen im Zusammenspiel mit unseren eigenen Technologien während neue innovative Partner gewonnen werden.



Vier Leute sind zu Ubisoft gegangen, Stéphane Baudet z.B. ist jetzt "Creative Director" bei Ubisoft. Ein Großteil der restlichen Leute sind jetzt freie Mitarbeiter.


Nun noch ein paar Infos zu einzelnen wichtigen Personen.

Sébastien Tixier der für die Physics in Teil 1 verantwortlich war ist nicht mehr an Bord und ob dies nun von Vorteil ist oder nicht, mag bitte jeder selber anhand der bisher bekannten Informationen zur Physicengine von TDU 2 beurteilen.
Zumindest hat jetzt jemand diese Position inne, der mit solch einem Thema nicht ganz so vertraut zu sein scheint. David Alloza war in TDU 1 für "X360 Audio Lead" verantwortlich und ist jetzt der "Technical Director (Racing team)" zumindest vorher hat er etwas Erfahrung gesammelt, er war: "Libraries Lead Programmer at Eden Games", "Technical Director at Rivage Games" und "Physics, AI, 3D programmer at Lankhor".


Noch ein Beispiel für jemanden der von unten nach ganz oben aufgestiegen ist:
Alain Jarniou war in TDU 1 für "X360 Scenaric and Game Editor Lead" zuständig und ist jetzt "Game Director of Test Drive Unlimited 2 bei Eden Games"


Dafür scheint es auch schon wieder Entlassungen/Kündigungen gegeben zu haben, denn der Posten des "Senior Designer" ist wieder frei und es wird derzeit nach einer Neubesetzung gesucht.


Der Spitzenmitarbeiter schlechthin war in TDU 1 Boris Mellet mit gleich fünf Jobs und dafür wird er weiter beschäftigt als "Lead Game Designer".





Fazit: Zumindest eines sollte jetzt jedem bewusst werden, es wird kein geupgradetes TDU 1.5 geben sondern ein völlig neu entwickeltes TDU 2, welches von neuen Leuten mit neuen Ideen entwickelt wird.
Somit sollte man offen sein für neue Features und andere Wege die beschritten werden, andernfalls könnte man enttäuscht werden.
Bitte bedenkt auch, dass die momentan viel diskutierte Version eine Beta ist und noch einiges an Zeit vorhanden ist für Verbesserungen.
Ob im Endeffekt das Produkt herauskommt, was sich viele wünschen liegt an den Entscheidungen von Atari und ob dabei auf die zahllosen Wünsche der Community Rücksicht genommen wird (wie von Atari versprochen), zeigt sich erst mit Release des Spieles im Frühling nächsten Jahres.

Wir halten euch bis dahin über alles Neue auf dem Laufenden.





Ich bitte darauf zu achten, dass der Artikel zu einem gewissen Teil spekulativ ist und die Fakten sich nur auf die bisherigen und jetzigen Posten beziehen, die man der Tabelle entnehmen kann.