Erste Previews zu TDU 2 erschienen [update3]

13. Mšrz 2010, 13:38h 199 Kommentare drivefast
Update 3: 21.03.10
Die Informationsflut reißt nicht ab!
Nicht nur das finnische Magazin Gamereactor hatte die Möglichkeit ein Preview zu TDU2 zu erstellen, sondern auch andere Magazine, wie zum Beispiel Pelaaja oder das deutsche Magazin Gamestar. Das Preview des französischen Magazins Joypad hat nun ihren weg ins Internet geschafft. Hier die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

Umgebung
- ein kompletter Tag-/Nacht-Zyklus dauert 2h 30Min.
- dynamisches Wetter
- man kann auf vier verschiedene Arten Erfahrungspunkte bekommen: Wettbewerb, Soziales, Entdeckung und Sammler
- man braucht ca. 20-30 Minuten, um von einem Ende der Insel zum anderen zu fahren
- Umrundung der Insel dauert ca. 40 Min.



Fahrzeuge
- Schadensmodell
- Blinker
- Fahrzeuge können so verkauft werden, wie sie vom Spieler gefahren wurden, d.h. z.B. inkl. Aufkleber
- die Fahrphysik wurde verbessert, um den bestmöglichen Kompromiss zwischen Arcade und Simulation zu ermöglichen

Diverses
- man kann sich wieder auf eine Straße teleportieren, die man vorher erkundet hat
- es wird DLC geben, den man in einem Auktionshaus (wird sp√§ter hinzugef√ľgt) erwerben kann

Multiplayer (Generell)

- ein Server f√ľr alle Spieler
- die Spieler können eigene Instanzen erstellen
- bei Rennen ist die Spieleranzahl wieder auf 8 begrenzt
- man kann Autohäuser und Geschäfte gemeinsam betreten, wenn man in einer Instanz ist



Clubs
- Clubs werden eine größere Rolle spielen
- es gibt auch wieder Inter- und Intra-Clubrennen
- exklusive Fahrzeuge f√ľr Clubmitglieder


Fahrzeugeliste:

Audi
* TT S

Dodge
* Charger SRT8
* Viper SRT10

Gumpert
* Apollo Sport

Pagani
* Zonda C12S
* Zonda Cinque
* Zonda F
* Zonda Roadster

Mercedes
* SLR 722 S McLaren Roadster
* SLR Z199

McLaren
* MP4-12C (ohne Club)

Spyker
* C8 Aileron Coupe C8
* C12 Zagato
* Peking to Paris (SUV)

Saleen
* S5S
* S7 Twin Turbo

Danke Dopefish f√ľr die √úbersetzung


Update 2: 15.03.10
Jetzt prasseln die neuen Infos ja nur noch so hernieder auf uns. Eine wahre Wohltat nach jahrelangem Warten ohne jegliches Lebenszeichen.

Nun zu den Fakten:

Jetzt wurden offiziell die Offroad Fahrzeuge bestätigt, ob es sich dabei nur um SUVs handelt, werden wir noch erfahren. Gibt ja verschiedene Gelände gängige Wagen (z.B. Audi A6 Allroad Quattro) und welche die es sein möchten (z.B. Cadillac Escalade).

Des weiteren wurde nochmal Bezug zum Beifahrermodus genommen, der doch eine Art Koop Modus bietet, indem man neben dem Fahrer sitzt und die Karte vorliest.
Entweder wird man da irgendwelche Symbole klicken, die dem Fahrer angezeigt werden oder es wird eine Ingamevoice Funktion geben.

Die Spielzeit soll 3 mal solang sein wie in TDU, wobei ein Großteil wohl auf den neuen Offroad anteil zu schieben sein wird.

Jedenfalls schön zu sehen, dass der Multiplayer part eine immer größer werdende Rolle spielt. Denn wer Online spielen will muss auch zahlen und das kommt uns allen ja nur zu gute. (Bessere Verkaufszahlen = evtl. besserer Support)


Update: 14.03.10

Nun ist der erste Scan aus der Gamereactor erschienen. Zu bewundern gibt es einen traumhaften Pagani Zonda und einen kraftvollen Dodge Charger SRT 8.
Im Hintergrund sieht man ein schönes großes Haus. Rechts gehts auch einen kleinen Weg zu einem Aussichtsturm hinauf.
Auf dem kleinen Bild unten sieht man sogar schon eine potenzielle Offroadstrecke und anscheinend wurden sogar kleine Inseln drumherum mit modelliert. Sieht sogar aus, als könnte man durch das Wasser auf die Insel fahren, wenn es nicht zu tief ist.

Amazon US hat TDU 2 sogar jetzt schon in seine Produktpalette aufgenommen.
Ein Releasetermin wird auch genannt, der 31.12.10, wird aber nur so gewählt worden sein, weil Atari vor hat es dieses Jahr noch zu releasen und dies somit der letztmögliche Termin wäre.



Originalmeldung vom 13. März 2010:
Endlich flattern nur so die Informationen zu TDU 2 rein. Den Anfang macht das finnische Spielemagazin Gamereactor.

Dem Preview können wir viele interessante Fakten entnehmen, denn folgende Sachen wird es im Spiel geben:

- Beifahrermodus
- Verdeck geht automatisch zu bei Regen
- Fernlicht schaltet sich automatisch ein Nacht
- Straßenbeleuchtung, Stadtbeleuchtung bei Nacht
- exklusive Fahrzeuge f√ľr Clubs
- in Rennen gewinnt man nicht Geld sondern auch Erfahrungspunkte
- Offroad Part mit Allradfahrzeugen
- hochdetaillierte Cockpits
- √úberwachung der Bremsenabnutzung und Traktion ( also wieder ein G-Meter wie im HC Mode)


Eden Games legt wieder sehr viel Wert darauf, das Gef√ľhl eines Multimillion√§rs zu vermitteln, mit exklusiven Anwesen, schmucken Autos, edlen Clubs, usw. Es wird also doch wie von vielen gew√ľnscht ein verbessertes Test Drive Unlimited und damit scheinen alle alten Konzepte verworfen worden zu sein.

Manches scheint Eden Games sich auch von der Community abgeschaut zu haben, z.B. die clubeigenen exklusiven Fahrzeuge, sowieso wird der Zusammenhalt bzw. das Zusammenspiel wesentlich mehr gef√∂rdert in dem es viel mehr M√∂glichkeiten gibt, gemeinsam Sachen zu unternehmen. Funktionierende Clubs tragen nat√ľrlich dazu bei. Damit d√ľrfte ein noch l√§ngerer Spielspa√ü gegeben sein als f√ľr TDU.

Jetzt kommen wir zu einer sehr wichtigen Sache, die Inselgr√∂√üe. Denn es wird behauptet, dass die neu erstellte Insel Ibiza von Eden Games, zweieinhalbmal gr√∂√üer sein soll als O'ahu Daf√ľr nehmen wir mal ein paar Ma√üe zur Hand:


Ibiza:
Länge 42 km
Breite 20 km
Umfang: ca. 124 km

O'ahu:
Länge 64 km
Breite 42 km
Umfang: ca. 200 km


Wie man sieht wurde O'ahu von Eden Games zumindest was die Maße angeht real umgesetzt (eine Inselumrundung sind ca. 200km).

Wie es dann sein kann, dass Ibiza 2,5mal größer sein soll, ist erstmal fraglich.
Evtl. wird die Insel einfach nur aufgebläht sprich ein realer km sind im Spiel dann 2km zu fahren. Wäre zwar schade, da es dann keine realen Streckenverhältnisse gibt, aber ist kein Weltuntergang.

Ein sehr wichtiges Thema f√ľr die Community, Schadensmodell. Hier scheint es wohl so zu sein, dass es keine komplett zerst√∂rbaren Fahrzeuge gibt, sondern nur Kratzer und einzelne Teile wie Sto√üstangen k√∂nnen abfallen. D√ľrfte dann quasi so √§hnlich sein wie bei TDU mit den Traffic Fahrzeugen nat√ľrlich wesentlich detaillierter. Ich denke diese Form ist f√ľr beide Seiten der Community akzeptabel und das Spekulieren hat ein Ende.

Wer kein gro√ües Interesse an Rennen fahren hat, kann sein Geld auch damit verdienen, einfach rumzucruisen und ab und zu spektakul√§re Fahrman√∂ver hinzulegen und daf√ľr Geld zu kassieren. Also einfach mal nen 360¬į Dreher ohne den Verkehr oder eine Baum zu rammen und schon klingelt es in der Kasse.

Der einzige Wermutstropfen scheint wohl noch die Fahrphysik zu sein, die Fahrzeuge reagieren wohl etwas zu stark. Jedenfalls scheint Eden Games sehr bem√ľht zu sein, ein realistisches Fahrverhalten zu schaffen und beh√§lt trotzdem unerfahrene Spieler im Auge, so dass wieder ein Spagat zwischen Arcade und Simulation gefunden werden soll. Das wird wohl noch die gr√∂√üte √úberraschung, ist aber auch eine Frage des pers√∂nlichen Geschmacks.

Das Beste zum Schluss, es wird wieder davon gesprochen, dass es noch Ende des Jahres erscheinen soll und zwar f√ľr PC, Xbox 360, Playstation 3.