» Gameinfos » Features

Features

Insel:

Test Drive Unlimted spielte auf der hawaiiianischen Insel O’ahu.
Der zweite Teil spielt dahin gegen auf der spanischen Insel Ibiza und O’ahu.
Wenn man ein bestimmtes Level erreicht hat, kann man per Flugzeug zwischen den einzelnen Inseln pendeln.

Ibiza
930Km Straßennetz


O'ahu
2200Km Straßennetz
[Mehr dazu]


Fahrzeuge:

Im ersten Teil von Test Drive Unlimited gab es 90 (+ DLC) Fahrzeuge. Im zweiten Teil wird es vermutlich 208 (inkl. DLC) verschiedene Fahrzeuge geben. Motorräder sollen nachträglich per DLC hinzugefügt werden.

Eine Liste der bereits bestätigten Fahrzeuge findet Ihr hier.



Features:

Story / Karriere:
- Man kann seinen Charakter leveln. Der Levelcut liegt bei Level 60
- Ab der 10. Stufe kann man die Startinsel (Ibiza) verlassen – Der Flughafen wird freigeschaltet
- man kann auf vier verschiedene Arten Erfahrungspunkte bekommen: Wettbewerb, Soziales, Entdeckung und Sammler
- 10 Wracks finden um kostenlos ein neues Fahrzeug zu erhalten
- 600 Aufgaben / Missionen wird es geben



Fahrzeuge:
- Bremsscheiben glühen bei starker Beanspruchung
- Es soll rund 208 Autos (inkl. DLC) geben
- Fahrzeuge können individualisiert werden (Lackierung, Vinyls, Felgen …)
- Schadensmodell (Kratzer, einzelne Teile fliegen ab, Fahrverhalten ändert sich nicht)
- Offroad Fahrzeuge / SUVs vorhanden
- Autos werden dreckig – Regen wäscht die Autos wieder sauber
- die Reparatur der Fahrzeuge muss bezahlt werden
- Fahrzeuge können so verkauft werden, wie sie vom Spieler gefahren wurden, d.h. z.B. inkl. Aufkleber
- Man kann sein Verdeck (sofern man gerade in einem Cabrio sitzt) selber öffnen und schließen.
- in TDU2 kann man sich nun auch überschlagen, im ersten Teil war dies nicht möglich
- Kein Hardcore Modus
- Forza ähnliches Tuningsystem
- funktionierende Spoiler
- detaillierte (Dodge Charger) Polizeiautos
- funktionierende Scheibenwischer
- Blinker



Unterkünfte:
- Es soll ca. 100 verschiedene Unterkünfte geben
- Man kann in Häusern, Geschäften, etc. in der Ego-Perspektive umher laufen
- Unterkünfte (Häuser, Yachten, Wohnwagen)
- Auf der Yacht kann man auch ein Fahrzeug unterbringen
- interaktive Fernseher - Zeigt das Wetter an
- Gestaltungsmöglichkeiten für das Haus, Charakter, Autos:
» Bodenmaterial (z.B. Parkett, Marmor, usw.)
» Wandfarbe
» unterschiedliche Sitzecken
» verschiedene Esstische




Insel und Umgebung:
- Oahu wurde grafisch und in der Aufgabengestaltung überarbeitet
- detaillierteres Ohau mit z.B. Windanlagenparks
- Tag- und Nachtwechsel (24 h in TDU 2 = 2,5 Stunden reale Zeit)
- Dynamisches Wettersystem (Sonne, Regen, Sturm)
- Oahus Straßennetz wurde um weitere 600Km (Asphalt und Offroad) erweitert
- Wracks schalten bestimmte Fahrzeuge frei
- man benötigt ca. 20 Stunden um alle Straßen (On- und Off-Road) einmal abzufahren auf Ibiza
- man braucht ca. 20-30 Minuten, um von einem Ende der Insel zum anderen zu fahren (Ibiza)
- Umrundung der Insel dauert ca. 40 Min. (Ibiza)
- Die Straßen sind nicht mehr so uneben / kantig
- In der Morgendämmerung färbt sich der Himmel orange
- Dynamische Schatten, je nach Sonneneinstrahlung fällt der Schatten der Fahrzeuge anders.
- Bei Dunkelheit leuchtet das Licht in den Häusern
- Die Verkehrsdichte ist abhängig von der Tageszeit
- Der Tag/Nacht-Zyklus, sowie das Wetter werden vom Server bestimmt. Jeder hat also die gleiche Wetter und Tageszeit
- Bei Gewitter (es blitzt auch) ändert sich das ganze Ambiente
- die Sichtweite wurde erhöht, man sieht zum Beispiel die Straßen auf einem weit entfernten Hügel.
- Genau Nachbildung: 100% Straßen, 90% Topologie, 30-40% Gebäude - Es ist Möglich nachträglich noch weitere Insel hinzuzufügen (DLC)
- Sticker / Vinyl shops
- Hafen mit neuen Booten
- im Wind wehende Bäume
- blinkende Werbereklamen
- Spielhalle (Gamblin' Hall)
- Autowaschanlage
- bei Regen entstehen Pfützen
- Satellitendaten wurden verwendet um die Insel korrekt nachzubilden
- einzelne Teile der Insel werden je nach Spielfortschritt freigeschaltet




Multiplayer:
- es gibt einen Beifahrermodus
- es gibt Club exklusive Fahrzeuge
- die Spieler können eigene Instanzen erstellen
- bei Rennen ist die Spieleranzahl wieder auf 8 begrenzt
- man kann Autohäuser und Geschäfte gemeinsam betreten, wenn man in einer Instanz ist
- Das Clubsystem wurde erweitert: Im ersten Teil war es bereits möglich einen Präsidenten zu bestimmen. In TDU2 wird aus auch möglich sein einen Schatzmeister zu ernennen
Jener ist für die Verwaltung der Ein- und Ausgaben verantwortlich
- Clubsystem mit Ligen
- Man kann Freunde in eine Session einladen.
- Co-op Modus: Folge dem Anführer




sonstige Funktionen:
- Flughäfen können benutzt werden
- Avatare können wieder nach Belieben angepasst werden
- sauberes und vorsichtiges Fahren wird (mit Geld) belohnt, dazu gibt es eine Anzeige im HUD
- Ingame Voice Funktion
- Besseres NPC Belohnungssystem (TDU1: Coupons)
- Unterschiedliche Radio Sender
» Ibiza - Radio Ariba - Dance/Techno
» Oahu - Radio Kaluha - Hawaiiansche Musik
- Kommunikation zwischen den Avataren mit Hilfe von Emotes



Soundtrack
Eine Auflistung der Tracks könnt Ihr in dieser News nachlesen.

Systemvoraussetzungen:
Eine Auflistung der Systemvoraussetzungen findet Ihr » HIER


= Zuletzt hinzugefügt

Die Informationen stammen aus diversen Previews, Interviews, Trailer und Screenshots. Kann also sein, dass nicht alles stimmt was da oben steht.
Sollte ich was vergessen haben bitte Bescheid geben …
Stand: 23.07.10
09.08.2010, 19:33:12 von crasher